BIOHYDRAN SE 46

  • Einsatzgebiete:
    BIOHYDRAN SE wird auf Basis einer neuen Technologie, die gesättigte, komplexe, synthetische Ester verwendet, formuliert und als Ersatz für mineralölbasierte Hydrauliköle genutzt, vornehmlich im Hoch- und Tiefbau sowie in der Land- und Forstwirtschaft. Die Verwendung wird dann erforderlich, wenn die Gefahr der Wasserverunreinigung besteht, z. B. bei Forstarbeiten, küstennahen Arbeiten oder Flussgrabungen. BIOHYDRAN SE ist besonders geeignet für Anwendungen, für die eine hohe Anlagenzuverlässigkeit und eine lange Haltbarkeit des Hydrauliköls notwendig sind, z. B. bei Hochtechnologieanlagen.
Internationale Spezifikationen:
ISO 15380 HEES
AFNOR FR/27/002
Swedish Standard: SS 15 54 34
JCMAS HKB (SE 32, 46) Japan
Freigaben:
Denison HF6; David Brown (SE 46)
Total empfiehlt den Einsatz bei:
wird empfohlen, wenn ein Produkt nach CAT BF-2 gefordert wird